Graffiti Schutz

… Kein Schutz vor dem Graffiti
sondern vor der Schädigung der Materialoberfläche!

Zusammen mit unserem Wartungsservice, der beste und effektivste Weg zu einer sauberen Immobilie!
Wir beraten Sie gern!

Graffiti-schutzsysteme

Präventive Maßnahmen zum Schutz der Materialoberfläche

Schützen kann man viele Objekte durch geeignete Imprägnierung oder Beschichtung, die ein Reinigen von Graffiti ohne Beschädigung des Untergrundes ermöglichen und darüber hinaus oftmals auch Schutz vor Verschmutzung, Verschleiß und Angriff durch Schadstoffe oder UV-Strahlung bieten.

[Lesen Sie hier weiter…]

Unterschieden wird hier zwischen temporären, semipermanenten und permanenten Systemen. Lassen Sie sich gern von uns beraten, welcher Schutz für Ihr Objekt der Richtige ist.

Durch das Schutzsystem erfolgt keine visuelle Beeinträchtigung der Oberfläche und es verursacht keine Beeinträchtigung der bauphysikalischen Eigenschaften der Fassade.

Graffiti-Entfernung

in Verbindung mit einem Graffiti-Schutzsystem

Die Graffitientfernung von temporären und semipermanenten Beschichtungen erfolgt mit Heißwasserhochdruckreiniger bzw. Niederdruckdampf. Das Graffiti wird mit der angelösten Opferschicht abgetragen. Die Opferschicht muss erneuert werden.

Die Graffitientfernung von permanenten Systemen erfolgt mittels Heißwasserhochdruckreiniger.

Die Reinigungsmittel werden auf das Graffiti aufgetragen.

Nach Einwirkung der Chemie werden die angelösten Farbpigmente vom Untergrund entfernt und von uns aufgenommen. Bei permanenten Systemen ist eine Mehrfachreinigung möglich, ohne dass das Schutzsystem erneuert werden muss.

Bautenschutz

Für Klinker, Kunststein, Naturstein, Beton, Putz und mineralische Anstriche

Ist z.B. eine Imprägnierung auf Basis von alkyl-alkoxy Siloxanen, die tief in die Oberfläche eindringt und ausgezeichnet auf mineralischen Untergründen haftet.

Sie bildet eine wasserabweisende (hydrophobe) und ölabweisende (oleophobe) Oberfläche, die unter anderem auch wärme-, kälte-, extrem UV- und weitgehend chemikalienbeständig ist.

Die Wasserdampfdiffusionsfähigkeit der Fassade bleibt vollständig erhalten. Äußerlich wird die wasserabweisende Wirkung durch ein Abperlen der Feuchtigkeit/Regen sichtbar. Die Imprägnierung hält bei richtiger Applikation mind. 5 Jahre.

Einsatzgebiete:

  • Feuchtflecken
  • Salzausblühungen
  • atmosphärische Verschmutzungen
  • Industrieverschmutzungen
  • Moos- und Algenbewuchs
  • Wanddurchfeuchtungen
  • Kalkauswaschungen
  • Tausalz- und Frostschäden